Die aktuelle Weltwirtschaft leidet momentan stark unter der Coronakrise. So auch die Fahrradbranche. Aufgrund von Lock-Downs, eingeschränkter Produktion, aber auch durch die erhöhte Nachfrage kommt es momentan zu langen Wartezeiten für den Endkunden. 

Rahmen, Schaltungen und vorallem elektronische Teile fehlen zur Zeit in der Fahrradproduktion. So werden E-Bikes teilweiße verspätet oder gar nicht ausgeliefert. Gr0ße Hersteller wie Bosch oder Shimano beliefern viele Fahrradhersteller rund um den Globus, so kommt es zu  weitreichenden Verzögerungen.

Leider sind auch wir von M2-Bike von diesen Problemen betroffen. Trotz dieser Schwierigkeiten arbeiten wir unter Hochdruck um den Wünschen unserer geschätzten Kunden gerecht zu werden.